BuFaK

– Treffen der Fachschaften aus ganz Deutschland –

Vom 05.11- 08.11.2015 fand die 61. Bundesfachschaftenkonferenz (BuFak) statt. Neben 70 anderen Fachschaften aus ganz Deutschland war auch unsere gelbe Fachschaft WiWi mit vier Teilnehmern (Philipp Palke, Antonia Ruppe, Florian Krenn und Trang Hoang) wieder einmal vertreten. Insgesamt waren über 200 Teilnehmer an der BuFak anwesend. Da die Anreise zur BuFak diesmal nicht so zeitaufwendig war, machten wir uns am Donnerstagmorgen gemütlich auf den Weg in die Frankenmetropolregion.

Die BuFaK begann mit einem großen Eröffnungsplenum, wo uns die Fachschaft aus Nürnberg an der Technischen Hochschule alle Willkommen hieß und auch noch genauer auf Ablauf, Regeln oder Fragen einging. Danach ging es dann schon mit den ersten Workshops los, in denen über verschiedene Themen wie z.B. „OPhase“, „Service einer Fachschaft“, „Fachschaftszeitung“ oder auch „Hochschulfinanzierung“ und „Berufungskommission“ diskutiert wurde.

Spontane Anliegen der Teilnehmer wurden in sogenannten „Barcamps“ diskutiert. Die Themen hierfür gingen aus den Plena hervor, in denen zu wenig Zeit für ausführliche Debatten war. So waren wir z.B. an Diskussionen und Austausch über Masterzulassung und Bildungsmaßnahmen für Flüchtlinge beteiligt. Die Ergebnisse wurden schließlich wieder in Plena zusammengetragen, wo verschiedene Positionspapiere festgesetzt oder erweitert wurden. Eine Podiumsdiskussion mit verschiedenen Unternehmensvertretern rundete das Programm ab, bei der wieder aktuelle Themen der bundesdeutschen Hochschulpolitik diskutiert wurden.

Darüber hinaus durften wir mit dem Abendprogramm erfahren, was das „Nämbercher“ Nachtleben so zu bieten hatte. Durch die gute Organisation der TH Nürnberg sorgten Mottopartys, Clubbesuche und genügend Trinkspiele für viel Spaß und wenig Schlaf, was mit einigen Motivationsraketen kompensiert werden musste. Im Abschlussplenum wurden noch einige Anträ- ge bearbeitet und auch der neue Ausrichter der BuFaK im nächsten Somm e r s e m e s t e r gewählt. Alles in allem war die BuFaK in Nürnberg eine tolle Zeit, bei der wir nicht nur neue Ideen und Anregungen mitgenommen haben, sondern auch viele neue Freundschaften in ganz Deutschland geschlossen haben. Wir bedanken uns herzlich bei der Fachschaft aus Nürnberg und freuen uns auf die nächste Konferenz in Bremerhaven!